Die DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit & Sport ist eine staatlich anerkannte, private, innovative und interdisziplinär ausgerichtete Hochschule. Sie ist sowohl institutionell als auch systemakkreditiert und bietet ihren ca. 2.200 Studierenden im Rahmen eines semi-virtuellen Studienkonzeptes eine akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug an. Exzellenter Service für die Studierenden und Hochschullehre auf anspruchsvollem didaktischem und wissenschaftlichem Niveau sind wichtige Bestandteile des Hochschulkonzeptes.

An der DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport ist zum Sommersemester 2023 im Fachbereich Sportwissenschaften folgende Stelle am Standort Berlin zu besetzen:

Professur für Trainingstherapie und Sportmedizin (100%) (m/w/d)

Bewerbungsfrist: 31.12.2022

Es wird eine in Lehre und Forschung erfahrene Persönlichkeit gesucht, die über eine exzellente wissenschaftliche Reputation, mehrjährige Berufserfahrung in und außerhalb des Hochschulbereiches sowie umfangreiche Erfahrungen im Aufbau und der Pflege von Netzwerken verfügen.

Es erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Sie vertreten die Professur (m/w/d) Ihres Fachgebietes in Lehre, Forschung und Öffentlichkeit,
  • Neben der Lehre betreuen Sie Studieninteressenten und Studierende sowohl in Fragen Ihres Lehrgebietes als auch bei Abschlussarbeiten in Bachelor- und Masterstudiengängen,
  • Es wird weiterhin erwartet, dass Sie sich aktiv in die Forschungsaktivitäten Fakultät Sportwissenschaften der DHGS einbringen,
  • Neben der Tätigkeit in Lehre und Forschung gehört die aktive Mitarbeit in Selbstverwaltungsgremien zur Weiterentwicklung der Fakultät und der Hochschule zum Aufgabengebiet,
  • Sie verantworten Aufbau und Pflege von Netzwerken und Kooperationen im Bereich Sportwissenschaft, Trainingstherapie und Sportmedizin

Folgende Qualifikationen setzen wir voraus:

  • Sie erfüllen die Einstellungsvoraussetzungen gem. des § 100 BerlHG (u.a. eine mindestens 5-jährige Berufserfahrung mit minimal drei Jahren außerhalb der Hochschule, ein abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften, Physiotherapie, Medizin oder vergleichbarer Abschlüsse, pädagogische Eignung und die besondere Fähigkeit zu wissenschaftlicher Arbeit),
  • Sie haben Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln, sowie Forschungs- und Publikationsaktivitäten,
  • Sie verfügen über hochschulische Lehrerfahrung, idealerweise im Blended-Learning-Format,
  • Es wird erwartet, dass Sie Kooperationserfahrungen und Netzwerke aus dem Bereich der Sporttherapie mitbringen,
  • Sie besitzen eine langjährige Berufserfahrung in der Trainingstherapie und/oder Sportmedizin,
  • Sie besitzen eine positive, offene und tatkräftige Persönlichkeit,
  • Sie denken und handeln unternehmerisch und verfügen über sehr gute kommunikative Fähigkeiten,
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Umsetzungsstärke und haben sehr gute konzeptionell-strategische Kompetenzen,
  • Die Bereitschaft zur Reisetätigkeit wird vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen:

Die DHGS bietet eine vorerst befristete Anstellung (eine Entfristung wird angestrebt), akademische Freiheit, Lehre in kleinen Gruppen im Blended-Learning-Format, Mentoring in der Einstiegsphase, ein unterstützendes Team in Lehre und Verwaltung sowie eine familienfreundliche Arbeitsumgebung.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport fördert die Chancengleichheit und möchte den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich weiter erhöhen. Sie ist deshalb an Bewerbungen von qualifizierten Frauen besonders interessiert. Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen oder Bewerber bevorzugt eingestellt.
Bei Interesse an der ausgeschriebenen Professur schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse/Scheine, beruflicher Werdegang) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums bitte ausschließlich über unser Karriereportal.

Bei konkreten Anfragen antworten Sie bitte auf die Ihnen zugehende Eingangsbestätigung. Alternativ freuen wir uns unter 089/999 7967-52 auf Ihren Anruf.

Mehr Informationen zu unserer Hochschule finden Sie unter:

www.dhgs-hochschule.de

Hinweis:
Es können lediglich elektronisch eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Postalische Bewerbungen können in den Bewerbungsprozess nicht einbezogen werden und werden nicht zurück gesandt. Wir bitten um Verständnis und Berücksichtigung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung